Die meisten Menschen verlieren im Alltag leider Ihren Lebenshunger und den Glauben an Außergewöhnliches. Unter anderem liegt das sicherlich daran, dass wir alle ‘ne Menge Schmerz erlebt haben und Dramen aus unserem Leben und vor allem aus unserer Kindheit erzählen könnten. Damals mussten wir die Wahrheiten der Erwachsen, die oft aus Ängsten entstanden sind, auch zu unseren Überzeugungen machen. Und weil wir eben alle die Liebe unserer Eltern brauchten, haben wir irgendwann aufgehört zu hinterfragen und vergaßen, dass wir bereits außergewöhnlich wertvoll sind. Wir haben uns stetig angepasst. Angepasst an die Erwartungen unserer Eltern, der Schule und der Gesellschaft…

Es ist also nicht Deine Schuld, wenn Du dich durch die ganze Anpasserei als nicht ausreichend und genügend empfindest. Aber es wird zu Deiner Schuld, wenn du in einer Zeit, in der Du Dir Hilfe, Expertenwissen und Inspirationen besorgen kannst, nichts dagegen unternimmst. Du musst nicht alles alleine schaffen. Profisportler kommen auch nur weiter weil sie ständig trainieren, ein gutes Fachteam um sich herum aufgestellt und verstanden haben, dass Pausen wichtig sind. Übe also mutig zu sein! Um deine eigene Wahrheit zu leben wirst du nicht darum herumkommen, die Erwartungen Anderer zu enttäuschen.  

Und warum das alles? Weil wir ganz dringend glückliche und zufriedene Menschen brauchen, die sich geliebt und wichtig fühlen, damit sie ihren Frust nicht an sich selbst, ihren Mitmenschen, unserem Planeten oder an Tieren auslassen. Das Leben ist nicht nur zu kurz um den Bauch einzuziehen, sondern auch um sich ständig aufzuopfern. Finde deine Leuchtkraft, lebe deine Farbe und traue Dich endlich, dein Leben so bunt auszumalen wie du es schon immer wolltest. Denn der größte Radiergummi in deinem Leben bist du nur selbst.

 

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly